Über uns

Das Gebäudemanagement Emden, oder kurz das GME genannt, ist der "Gebäudeverwalter" für die Stadt Emden. Das GME besitzt 80 Gebäude der Stadt Emden mit ca. 171.000 qm BGF und ca. 471.000 qm Grundstücksfläche. Hier wird der Großteil des städtischen Immobilienbesitzes und deren Grundstücke verwaltet.

Als optimierter Regiebetrieb 2004 gegründet, wurde das GME am 01.01.2012 zum Eigenbetrieb "Gebäudemanagement Emden" mit eigenem Betriebsausschuss und Haushaltsplan. Das Stammkapital des Eigenbetriebes Gebäudemanagement Emden beträgt 16.250.000 €. Das Haushaltsvolumen im Ergebnishaushalt liegt jährlich bei ca. 12 Mio €.

Insgesamt sind hier derzeit 44 Mitarbeiter in der Verwaltung, Technik, Werkstatt und als Hausmeister bzw. deren Helfer für die Gebäude tätig. Dazu kommt eine Auszubildende, die zur Bauzeichnerin ausgebildet wird.

Das Gebäudemanagement ist für die Instandhaltung und die Versorgung der Gebäude mit Wärme, Licht und mehr zuständig. Die Gebäude werden ständig beobachtet und sukzessive modernisiert. Es werden kleine wie auch große Baumaßnahmen geplant und durchgeführt, ob es das Streichen einzelner Räume, energetische Sanierungsmaßnahmen oder die Errichtung großer Erweiterungsbauten sind, wie derzeit am Steinweg im Rahmen der gymnasialen Erweiterung.

Das Gebäudemanagement hat seit 2004 ca. 30.000.000 € in die Gebäude der Stadt investiert, hier insbesondere in die Schulen und ca. 13.000.000 € für die Instandhaltung der städtischen Gebäude ausgegeben.

Unser Oberziel ist die:

ganzheitliche Betrachtung und Bewirtschaftung der städtischen Gebäude, der Abbau des Sanierungsrückstaus, die Modernisierung der Gebäude mit Verbesserung der Sicherheit und Energieeffizienz.

Unsere Ziele sind:

  • die ganzheitliche Verwaltung aller städtischen Gebäude,
  • die ganzheitliche Betrachtung aller städtischen Gebäude,
  • die fortlaufende Optimierung und Rationalisierung der Kosten und Flächen und
  • ein Zentrales Energiemanagement mit jährlichem Energiebericht.