09.08.2019 Maßnahmen an einigen Emder Kindergärten u. KiTas

In den vergangenen Wochen setzte das städtische Gebäudemanagement (kurz: GME) an einigen Standorten im Bereich der Emder Kindergärten und Kindertagesstätten wieder zahlreiche Instandsetzungen um.


Im Folgenden ein Überblick über die einzelnen Maßnahmen:

Kindergarten Maria-Wilts-Haus:

Im vorderen und hinteren Außenbereich (Spielbereich) des Kindergartens Maria-Wilts-Haus wurden einige Verbesserungen geschaffen: Neben dem Aufbau einer verzinkten Schaukel wurden im Schaukelbereich Spezialfallschutzmatten verbaut. Zudem wurde die Mini-Rutsche für die sog. Bambinos des Kindergartens erneuert. Darüber hinaus ließ das Gebäudemanagement das im Boden eingelassene Trampolin reinigen und aufbereiten und stattete es mit zusätzlichen Fallschutzmatten aus. 60 Meter sog. Kokoswalzen wurden außerdem ausgetauscht und neu verlegt, wodurch eine aufpolierte Spielflächenumrandung für die Bambino-Gruppe geschaffen werden konnte. Des Weiteren wurden Einpunktfederwippen (insbesondere die Fußstützen und Griffe) erneuert.

In den Sandkästen wurde im Übrigen der alte Sand fachmännisch entsorgt und anschließend mit neuem, TÜV-zertifiziertem Spielsand aufgefüllt. Die Kosten für die gesamten Maßnahmen liegen zurzeit bei rund 12.000,00 Euro.

Kindergarten Leuchtturm:

Hier wurde die in die Jahre gekommene Holzschaukel ebenfalls durch eine neue verzinkte Schaukel ersetzt (Kostenpunkt: ca. 1.500,00 Euro).

Kindergarten Transvaal:

Am Kindergarten Transvaal laufen zurzeit noch die Demontage-Arbeiten zur alten Schaukelanlage. Wie beim Kindergarten Leuchtturm soll auch hier die Holzschaukel durch eine neue verzinkte Stahlschaukel in Kürze ersetzt werden (auf Grund der laufenden Arbeiten sind hier zurzeit noch keine Kosten benennbar).

Kindergarten Sonnenstrahl (neben dem Ökowerk in Borssum):

Am Kindergarten Sonnenstrahl wurde die Zaunanlage erweitert. Außerdem wurden die defekten Spielgeräte umfassend überarbeitet und somit für den Spielbetrieb wiederhergestellt. Die Kosten werden hier derzeit auf ca. 8.000,00 Euro beziffert.

Kindergarten Up Padd:

Beim Kindergarten Up Padd in Larrelt sind Arbeiten an der Grundleitung ausgeführt worden. Infolge von Schäden an den Schmutzwasserleitungen wurden hier rund 52 laufende Meter Leitung ausgebessert. Hierfür musste zunächst in Handarbeit die Leitung unter der Solplatte freigelegt werden, um an die betroffenen Schmutzleitungsabschnitte zu gelangen. Die Gesamtkosten für die Maßnahme belaufen sich voraussichtlich auf ca. 60.000,00 Euro.

In den kommenden Wochen erneuert das GME am Kindergarten Klein-von-Diepold-Straße und am Larrelter Kindergarten Schwalfke jeweils die dortigen Rutschenkombinationen. Hinzu kommt, dass beim Kindergarten Sonnenstrahl die Fallschutzmatten am Spielkreisel in absehbarer Zeit repariert werden sollen.

Emden, 08.08.2019

Gebäudemanagement Emden (GME)

i. A. gez. Erdwiens